Zecke!

Nach einer kurzen Rückfahrt aus Ludwigshafen nach Mainz, weil ich mein Handy dort vergessen hatte, stellte ich fest das ich einer Zecke reichlich Speis und Trank spendierte. Das führte dazu, dass ich in Panik (Boreliose ist kein Spaß ausbrach, auf das Rennrad stieg und eigentlich zu einer Apotheka wollte, eine Zange kaufen. Da war zu, der Notdienst in Mombach zu weit. Also bin ich ins Klinikum geradelt! nach Besuch von 3 Stationen hatte ich sie dann endlich draußen. Naja, der verpasste Schlaf macht sich bei mir sofort in der Laune bemerkbar.....

Dankeschön, meine liebe Kathrin, dass Du als Fräulein im Ohr fast die ganze Zeit dabei warst, auch zu so früher Stunde!!!

7.7.07 15:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen