Archiv

Los gehts....

Dies ist er nun, der erste Eintrag in meinem neuen blog!

Es soll hier hauptsächlich um meine Leidenschaft, das Laufen, gehen...naja, wohl irgendwie auch um andere Sachen. Heute ist auf jeden Fall der Stadtlauf in Ludwigshafen, den ich mit seinen 7km und der schnellen Strecke als Trainingslauf nutzen werde und ihn in 30.35min laufen will. Es ist schön kühl, das ist optimal.Nur der Regen nervt mich etwas.... Mal sehen!

23.6.07 12:37, kommentieren

Mist!

Der heutige Stadtlauf in Ludwigshafen, für den ich eine Zeit um die 30min. geplant hatte, begann sehr viel versrechend:Es war angenehm kühl, regnete stark. Beides Konditionen, die ich sehr mag zum Laufen. Aber es sollte ganz anders kommen: Am Start war es sehr eng, diese enge Passage zog sich über ca. 400 / 500m. Ich wurde oft gerempelt, konnte die ganze erste Runde keinen Rhytmus finden, war schon  hier viel zu schnell. Ich hängte mich an einen Läufer dran, aber da war es schon zu spät, die Beine verkrampften, meine Hüfte schmerzte. Also beendete ich in der 3. Runde den Lauf, ging zum Massagezelt und verbuche diesen Lauf nun als Tempospitze in einer sehr guten Trainingswoche. Ich ging noch etwas einkaufen, Frust-Shopping quasi.... einen Trainingsanzug von asics, ein Singlet und splitshort, ein Langarmshirt (alles asics). Zusammen 50€! Karstadt Ludwigshafen sei Dank!! Ich überlege, morgen beim 3-Brücke-Lauf zu starten, aber meine Schwester hat Geburtstag und ich freue mich schon so auf den 2h-Lauf morgen. Mal sehen.....

23.6.07 20:36, kommentieren

Geil!

Um 6h heute früh (Nach einem Honigtoast, 1l Wasser) ging es los auf den langen Lauf nach Bad Dürkheim. Über Maxdorf, Birkenheide lief ich größtenteils durch die Felder über Land. Jugenderinnerungen wurden wach als ich in der Ferne auf dem Berg den Bismarckturm sah. Diesen Turm habe ich immer von meinem Zimmer aus gesehen. In Bad Dürkheim angekommen (19km) nach 1h20min. Das lässt hoffen auf den Halbmarathon am 9.9. in Worms, zumal das Tempo heute sehr locker war: Ich konnte singen! Was ich auch oft getan habe!

Später steht die Abreise nach Mainz an. Der Tag klingt dann bei einer guten DVD aus...

24.6.07 09:52, kommentieren

Müde!

Das Grillen gestern mit der Familie ging dann doch sehr lange:Um 24h war ich im Bett. Heute morgen ging also nix mit Stabi-Übungen....naja, vielleicht heute mittag....mal sehen! Heute ist mein Ruhetag, d.h. ich mache gar nix an Sport! das ist immer schwer auszuhalten, aber diese Woche muss ich mich schonen: Beruflich sind viele Abendtermine, am Sonntag das Rennen in Gonsenheim.

25.6.07 07:24, kommentieren

Daheim!

Zurück in Mainz am frühen Vormittsg bin ich gleich nachdem ich mein Gepäck im Bahnhof eingschlossen hatte zum Arbeiten.

Der Ruhetag gestern tat mir sehr gut. Heute morgen ein lockerer einstündiger Lauf durch den Gonsenhimer Wald. Eigentlich möchte ich heute abend zum Bahntraining des TV Hechtsheim, aber ob ich das schaffe, steht noch in den Sternen....

26.6.07 10:59, kommentieren

Arbeit!

Heute ein Tag voller Arbeit: Morgens eine Veranstaltung in einer Schule, kurz Pause, abens jetzt noch ein Mediatoren-Kongress in rankfurt. Gut das heute ein Ruhetag ist, ich mir also kein Training geben "muss"...

 

27.6.07 16:19, kommentieren

Gefunden!

Gestern ein kleiner Ausflug nach Mainz downtown. Sehr ergiebig: Im Buch Habel in der Römerpassage in zwei Büchern geschmökert: eins über Marathon, sehr geil. Es weckte in mir den Wunsch, in 2 Jahre in Biel die 100km zu laufen. das andere eine "Trainingsbibel für Radsportler" sehr gut aufgemacht, auch ggf. umsetzbar für Läufer, aber keine revolutionären Neuheiten. Am besten ist immer noch, wenn der Körper auch mal zu Wort kommt, und dann auch auf ihn gehört wird.

Abends das Sommerfest an der KFH, dass ich bis zu einem gewissen Punkt genossen habe, mich dann aber sehr anödete.....

Naja, morgen 30min traben, Gymnastik, ins Bett und am Sonntag das Rennen auf der Hausstrecke....!!!

29.6.07 11:36, kommentieren